KOSTENLOSE Videoserie: Wie Du eine Nischenwebseite aufbaust, die Dir 100€ monatlich generiert Jetzt angucken!

≡ Menu

.

Google Keyword Planner ohne AdWords-Kampagne nutzen

Google Keyword Plannner Der Google Keyword Planner, hilft Dir das Suchvolumen eines Keywords zu bestimmen. Dabei handelt es sich, um das durchschnittliche Suchvolumen im Jahr. Dieses Tool ist absolut kostenlos nutzbar, ALLERDINGS nicht kostenlos zugänglich.

Schritt 1: Gehe direkt zur Seite des Google Keyword Planners: https://adwords.google.com/KeywordPlanner. Wenn Du ein Google Konto besitzt, dann kannst Du Dich direkt anmelden. Wenn Du KEIN Google Konto besitzt, dann  melde Dich kostenlos bei Google hier an 🙂 Schritt 2: Nach dem Login, wirst Du direkt auf eine Seite weitergeleitet, auf der eine Abfrage erscheint. Füge dort Deine E-Mail Adresse und die URL Deiner Webseite ein. Wenn Du noch keine URL haben solltest (egal welche deiner Webseiten), dann musst Du erst eine Domain erstellen (Z.B. bei meinem Lieblingshost: All-Inkl).   KeywordPlannerkostenlosnutzen   Schritt 3: Jetzt setzt Du das Budget auf 10 Cent / Tag. Außerdem musst Du natürlich noch Keword angeben für die Deine Kampanie abzielt. Schreibe einfach irgendwelche Keywords in die dafür vorgesehene Spalte „Keywords“. Außerdem gibst Du noch eine URL Deiner oder einer Webseite ein und schreibst einen fiktiven Verkaufstext.   Kampagnestarten   Schritt 4: Als letztes, musst Du Deine Anschrift und Deine Kontodaten angeben und schaltest dann die Anzeige frei.   GoogleKeywordPlanner   Schritt 5: Bestätige die Nutzungsbedingungen. Als nächstes wird Deine Kampnie in der Kampanienübersicht angezeigt. Über „Tools“, kannst Du dann den Google Keyword Planner finden.  

 

 

banner728

 

 

KeywordPlannerKampagne   Schritt 6: Damit du auf der ganz sicheren Seite bist, dass Deine Kampanie niemals einfach so startet, kannst Du diese entfernen (siehe unteres Bild).   GoogleKampagneentfernen   Ich hoffe, dass der Beitrag Dir geholfen hat. Wenn ja, dann klicke auf den „Like-Button“ auf der linken Seite dieses Artikels 🙂 Oli  

Hinterlasse ein Kommentar