KOSTENLOSE Videoserie: Wie Du eine Nischenwebseite aufbaust, die Dir 100€ monatlich generiert Jetzt angucken!

≡ Menu

.

Market Samurai – In 5 Schritten die Konkurrenz prüfen

Alle Praxis-Links des Buchs:

Market Samurai ist ein Programm, welches ich nahezu immer benutze, um die Konkurrenz für Blogartikel zu überprüfen oder sogar um ein Thema für eine neue Nischenseite zu suchen. Denn manche Artikel können auf anderen Blogs schon extrem beliebt sein, was es schwierig macht, damit noch eine gute Positionierung in Google zu erreichen.

Wenn Du also einen Artikel mit einem konkurrenzstarken Thema verfasst, dann macht es möglicherweise gar keinen Sinn die Zeit zu investieren, weil Du damit rechnen musst, nahezu keine Besucher auf Deine Webseite zu bekommen.

Market Samurai

CTA - Market Samurai

Gleichzeitig überträgt sich dieses Prinzip auch, wenn Du eine komplett neue Nischenseite aufbauen willst. Denn in einen extrem konkurrenzreichen Markt einzutauchen, könnte sich im Nachhinein als ziemlich schwierig erweisen.

Deshalb entscheidet sich meiner Meinung nach der Erfolg Deiner eigenen Nischenwebseite schon, bevor Du überhaupt angefangen hast, loszulegen. Denn wenn Du zur Zielgeraden willst und in die falsche Richtung läufst, wirst Du niemals ankommen (außer Du umrundest die Welt) 😀

 

 

 

Market Samurai – Schritt 1:

Nachdem Du das Programm geöffnet und Dich eingeloggt hast, siehst Du folgendes Fenster. Du wählst ganz einfach die Sprache aus, in der Du Deine Recherche durchführen willst. In meinem Fall ist es Deutsch.

Market Samurai - Sprache

Market Samurai – Schritt 2:

Gib das Suchwort, welches Du analysieren willst, in die oberste Leiste ein und klicke rechts auf „Update“.

Ich gebe „Hühnerstall kaufen“ ein, weil ich mehrere Suchbegriffe teste, um eine neue Nischenwebseite aufzubauen, die mir monatlich mindestens 100 Euro passiv erwirtschaften soll, wenn ich sie fertig gebaut habe.

Market Samurai - Keyword eingeben

Market Samurai – Schritt 3:

Nachdem Du auf „Update“ geklickt hast, erscheint eine Übersicht über verschiedene Möglichkeiten, die Du in Market Samurai ausführen kannst. Klicke auf „SEO Competition“, um die Konkurrenz zu prüfen.

Für uns sind größtenteils nur zwei der aufgeführten Auswahlmöglichkeiten wichtig:

  1. SEO Competition: um die Konkurrenz in Google zu prüfen
  2. Keyword Research: um neue Suchbegriffe für Artikel zu finden

Market Samurai - SEO Competion klicken

Market Samurai – Schritt 4:

Sobald Du im Vorfeld auf „SEO Competition“ geklickt hast, bieten sich Dir verschiedene Suchmaschinen-Faktoren, die Market Samurai für Dich auf Knopfdruck analysieren kann. Vor allem für Anfänger empfehle ich, die unten aufgeführten Kreuze an den jeweiligen Stellen zu setzen. Klicke auf „Generate Results“, um die Ergebnisse von Market Samurai analysieren zu lassen.

Market Samurai - SEO Faktoren wegklicken

Hier eine kurze Definition der angekreuzten Kästchen zum Verständnis:

PageRank: eine autoritäre Rangordnung, die Google für jede Webseite bestimmt

Citation Flow: Googles Einschätzung, wie vertrauenswürdig die jeweilige Seite ist

Trust Flow: eine andere Einschätzung, wie vertrauenswürdig die jeweilige Seite ist

Page Backlinks: wie viele Links von anderen Seiten auf die aufgeführte Seite zurückführen

Keyword in title: ob das Keyword sich im Titel befindet

Keyword in URL: ob das Keyword sich im Webseitenlink befindet

Keyword in Description: ob das Keyword sich in der Beschreibung befindet

Keyword in Head Tag: ob das Keyword sich in der H1 Überschrift auf der Seite befindet

CTA - Market Samurai

Market Samurai – Schritt 5:

Nach einer kurzen Ladezeit erscheinen die Ergebnisse in drei verschiedenen Farbunterteilungen – grün, gelb und rot. Außerdem wurden die ersten 10 Ergebnisse von Google mit den jeweiligen analysierten SEO-Faktoren in das Programm übertragen. Somit kannst Du Dir schnell und kinderleicht einen Überblick machen.

Market Samurai - SEO Ergebnisse

Ich weiß, dass es anfangs wahrscheinlich etwas verwirrend aussehen mag. Wenn Du jedoch ein paar Suchbegriffe auf diese Weise analysiert hast, dann wird es immer einfacher. Ich brauche mittlerweile ca. 15-20 Sekunden, um mir einen guten Überblick zu beschaffen.

Wie Du Dir sicherlich denken kannst, sind die grünen Felder „gut“. Das heißt, die Konkurrenz ist leicht zu übertrumpfen, gelb durchschnittlich und rot eher schwieriger.

Worauf Du bei den Ergebnissen der SEO Competition achten solltest

Im Vorfeld kann ich Dir sagen, dass es sehr selten Suchbegriffe gibt, die extrem oft gesucht werden und bei denen die SEO-Faktoren ideal sind. Hier und da gibt es immer wieder kleine Einschränkungen. Das ist aber nicht weiter schlimm, solange Du das große Bild im Hinterkopf behältst und richtig einschätzt.

PageRank: Achte darauf, dass der PageRank im Durchschnitt nicht höher als 2 ist.

Citation Flow: Achte darauf, dass der Citation Flow bestenfalls im Durchschnitt unter 20 liegt

Trust Flow: Achte darauf, dass der Trust Flow bestenfalls im Durchschnitt unter 20 liegt

Page Backlinks: Wenn Du eine Nischenseite aufbaust, dann sollten die durchschnittlichen Backlinks bestenfalls nicht über 50 steigen. Wenn Du einen Artikel schreibst, dann sollten die Backlinks nicht über 20 liegen

Keyword in title: Im besten Fall ist das Keyword nicht im Titel (meistens vorhanden, wenn die restlichen Daten super sind, dann trotzdem für das Keyword entscheiden)

Keyword in URL: Im besten Fall ist das Keyword nicht im Webseitenlink (meistens vorhanden, wenn die restlichen Daten super sind, dann trotzdem für das Keyword entscheiden)

Keyword in Description: Im besten Fall ist das Keyword nicht in der Beschreibung (meistens vorhanden, wenn die restlichen Daten super sind, dann trotzdem für das Keyword entscheiden)

Keyword in Head Tag: Im besten Fall ist das Keyword nicht in der Hauptüberschrift (H1) der Webseite (meistens vorhanden, wenn die restlichen Daten super sind, dann trotzdem für das Keyword entscheiden)

Wenn Du das Keyword also analysiert hast, dann kannst Du absolut sicher gehen, ob es sich WIRKLICH lohnt, einen Artikel oder eine Nischenseite darauf aufzubauen.

Wie Du Market Samurai 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen kannst

Als ich anfing, Market Samurai zu nutzen, habe ich das Programm erstmal für 30 Tage kostenlos getestet. Das Gute ist, dass Du uneingeschränkt die Optionen „SEO Competition“ und „Keyword Research“ nutzen kannst.

Nach den 30 Tagen hast Du die freie Wahl, ob Du das Programm für eine Einmalzahlung kaufen möchtest oder nicht. Ich habe innerhalb dieses Probemonats ziemlich viel recherchiert und analysiert, sodass ich die nächsten 1-2 Monate das Programm nicht gebraucht habe.

Als ich jedoch die Vorzüge von Market Samurai erkannte und seine Werkzeuge wieder benötigte, entschloss ich mich das Programm zu kaufen, weil es wirklich sehr hilfreich ist. Deshalb empfehle ich Dir auch, mindestens die kostenlose Probezeit für 30 Tage zu nutzen, um reichlich zu recherchieren und zu analysieren.

Möchtest Du eine erfolgreiche Nischenseite aufbauen und brauchst eine Klick-für-Klick Anleitung ?

Dann hol Dir meinen neuen Nischenaufbau Videokurs „Turbo Blog 100!

Turbo-Blog-100

Page 14 of 14
1 12 13 14